Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Bereich
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bachelorarbeiten/-projekte

In den nachfolgenden Tabellen sind Themen für Bachelorarbeiten bzw. -projekte aufgeführt bzw. solche, die bereits abgeschlossen sind. Bachelorprojekte werden im Rahmen des Studiums über ein Semester von den Betreuern zur selbstständigen Bearbeitung vorgeschlagen und sollen auf die Masterarbeit vorbereiten.

Die Bachelorarbeit stellt den letzten Abschnitt des Bachelorstudiums dar. Der Bearbeitungszeitraum beträgt zehn Wochen. Die Arbeit kann am Institut für Sportwissenschaft, an anderen am Studiengang Sport & Technik beteiligten Instituten der Otto-von-Guericke-Universität oder in externen Einrichtungen (Industrie, Reha-Zentren, andere Universitäten etc.) durchgeführt werden. Da die Bachelorarbeit eine an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zu erbringende Prüfungsleistung ist, müssen Arbeiten, die in externen Einrichtungen durchgeführt werden, im Vorfeld durch den Prüfungsausschuss des Studiengangs Sport & Technik genehmigt werden!

Das Formular zur Einreichung der Bachelorarbeit finden Sie hier auf der Prüfungsamtsseite.

Studierende, die gleich zu Beginn des Sommersemesters (1. April) mit der Bachelorarbeit beginnen wollen, senden bitte die Datei „Vorlage_Bewerbung.xlsx“ ausgefüllt (drei Themen mit Priorität, Dateiname: Name des Studierenden_Bewerbung_BA) bis zum 08.1.2019 per E-Mail an Prof. Edelmann-Nusser (juergen.edelmann-nusser@ovgu.de)


Layoutinformationen zur Erstellung einer Bachelorarbeit für Studentinnen und Studenten

Vorgaben für die Bachelorarbeit im Studiengang B. Sc. Sport und Technik (dvs-Vorlage - ausgenommen die Seitenränder)

Layoutvorlage (.dotx inklusive Deckblatt und Selbständigkeitserklärung - ACHTUNG die Seitenränder sind für die Bachelorarbeit verändert worden und entsprechen nicht der dvs-Vorlage)

 


 Auflistung der aktuellen Themen für Abschlussarbeiten und Projekte (WS2018 Bachelor/Master Stand 13.12.2018)

Bei weiteren  Fragen bezüglich der Themen wenden Sie sich bitte direkt an die Betreuer.

Thema Betreuer und 1. Gutachter 2. Gutachter Voraussetzungen Bemerkungen

Bewegungsverhalten und Antizipation imk Kampfsport und Spielsport

Petri, Witte      

Plantare Druckverteilung in Wanderschuhen (Fa. Lowa)

Witte, Fa. Lowa     Ab Dezember 2018

Strömungswiderstandregulierung "Teslaventil" für Ruderergometer

Edelmann-Nusser, Fa. Kettler     aufbauend auf Masterarbeit

Usability-Untersuchung (Ästhetik und Akzeptanz) – Vergleich sensorbasierter Erfassung (EMG-Elektromyografie im Gesicht und EDA-electrodermal response) mit einem online basiertem Messverfahren (IAT-Implizite Assoziationstest)

Partie      

Erstellung eines Sturzrisikoszenarios zur Ermittlung der Kippgefahr unter Anwendung eines rollatorähnlichen Sport- und Therapiegerätes (Berechnungen auf Grundlage mechanischer Gegebenheiten und unterschiedlichen Nutzereinstellungen)

Partie      

Musikbasierte Bewegungstherapie mit dem Body-Spider mit Seniorinnen und Senioren

Rehfeld, Witte      

Blickmotorik mit Eyetracking – Untersuchungen zum Einfluss desindividuellen Blickverhaltens

Rehfeld, John, Witte      

Zentralnervöse Einflüsse auf die sportmotorische Leistungsfähigkeit

D. Müller      

 Entwicklung eines HMD Moduls für Training in VR

 Chen Witte Programmierkenntnisse  1-2 Studenten

Vergleich der Motorik in VR und Realität (Vorstudie)

N. N. Witte   1-2 Studenten

Vergleich des Blickverhaltens in VR und Realität (Vorstudie)

N. N. Witte   1-2 Studenten

Wahrnehmung in VR (Literaturrecherche)

Petri Witte   1-2 Studenten

Trainingskonzeption in VR (Literaturrecherche, kleine Selbstexperimente)

Petri Witte   1-2 Studenten

Bewegungsverhalten und Antizipation im Karate und ähnlichen Sportarten (Literaturrecherche)

Petri Witte    

Entwicklung und Evaluation eines E-Learning-Moduls I (Sporttechnologie)

Mattert Wite ab sofort  

Entwicklung und Evaluation eines E-Learning-Moduls II(Sporttechnologie)

Tiedemann Witte ab sofort  

Motorische und kognitive Entwicklung im Vorschulalter

Rehfeld Elke Knisel Beginn der Datenerhebung im Januar; 2-3 Studenten

Einfluss eines Kraftausdauertrainings auf kognitive Fähigkeiten bei Demenszpatienten

Witte / Prinz Rehfeld Beginn der Datenerhebung im Januar

Einfluss eines Kraftausdauertrainings auf motorische Fähigkeiten  bei Demenszpatienten

Witte / Prinz Rehfeld Beginn der Datenerhebung im Januar

Einfluss eines Kraftausdauertrainings auf die Lebensqualität bei Demenszpatienten

Witte / Prinz Rehfeld Beginn der Datenerhebung im Januar

Einfluss  eines Tanztrainings  auf kognitive und motorische Fähigkeiten sowie die Lebensqualität bei Demenszpatienten

Rehfeld / Prinz Witte / Hökelmann 2-3 Studenten  

Einfluss eines koordinativen Trainingsprogramms auf motorische und kognitive Fähigkeiten sowie auf die Lebensqualität von Bewohnern in einem Seniorenheim

Prinz / Mertens Witte Beginn der Datenerhebung im Januar; 2-3 Studenten

Entwicklung eines Gewichtsschlittens für die Startphase beim Sprint

Reuber (Sport-Thieme) Edelmann-Nusser    

Sensorbasierte Diagnostik im Diskuswurf

Mattert Witte    

Sensorbasierte Diagnostik im Tennis

Edelmann-Nusser Tiedemann    

Weiterentwicklung eines Tape-Schneidegeräts zum serienreifen Prototypen

Edelmann-Nusser Partie    

Bewegungsanalyse im Kanurennsport

Edelmann-Nusser N. N.    

Bewegungsanalyse im Skilanglauf

Edelmann-Nusser N. N.    

Bewegungsanalyse im Rudern

Edelmann-Nusser N. N.    

Beschleunigungsmessung im Hammerwurf

Mattert Witte    

Auswirkung des Trainings des Sehens auf Leistungsparameter

D. Müller Edelmann-Nusser    

Untersuchung der Reliabilität und Validität der Kraftmessung im Diagnostikgerät für Amputationspatienten

John / Weizel Witte    

Untersuchung der Reliabilität und Validität der Beweglichkeitsmessung im Diagnostikgerät für Amputationspatienten

John / Weizel Witte    

Untersuchung der Reliabilität und Validität der Gleichgewichtsmessung im Diagnostikgerät für Amputationspatienten.

John / Weizel Witte    

Untersuchung bilateraler Unterschiede bei Kraft, Beweglichkeit und Gleichgewichtsfähigkeit bei Patienten mit einseitiger Hüft-Totalendoprothese

John / Weizel Witte    

Modellierung möglicher Sturzszenarien eines Rollatorähnlichen Sport und Therapiegerätes

Partie Edelmann-Nusser    

Usability-Untersuchung (Ästhetik und Akzeptanz) – Vergleich sensorbasierter Erfassung (EMG-Elektromyografie im Gesicht und EDA-electrodermal response) mit einem online basiertem Messverfahren (IAT-Implizite Assoziationstest).

Partie Martin Wiesner-DIE    

Zusammenhang zwischen dem Automatisierungsgrad einer visuomotorischen Koordinationsaufgabe und der Hämodynamik im präfrontalen Kortex

Langner Rehfeld    

Bestimmung des Einflusses verschiedener Faktoren auf die Baseline von hämodynamischen Signalen des präfrontalen Kortex (Signalanalyse)

Langner      

 

Abgeschlossene Bachelorarbeiten-/projekte betreut durch:
Bewegungsanalyse von Cellisten  FE, KW
Wie realistisch ist VR? Eine Evaluationsauswertung über das Wahrnehmungsempfinden von Karateathleten in 2D- und in VR  NB
Schnelligkeits- und Reaktionstraining in der virtuelle Realität (Frühjahr und Sommer (Durchführung))  KP, KW
Einfluss der Mimik auf das Reaktionsverhalten im Karate Kumite  KP, KW
 Pilotstudie: HEG im Tennis  JEN, SL
 Entwicklung von Outdoorgeräten für Demenzkranke   K. Witte
 Evaluierung von Outdoorgeräten für Demenkranke   K. Witte
 Evaluierung einer Sicherheitssystemvariante des Sport-/Tanzrollators   M. Partie
 Eye-Tracking im Karate-Kumite   N. Bandow, K. Witte
 Bewegungsanalysen für virtuellen Angreifer   K. Gelhausen
 Stationäres Trainingsgerät für Oberschenkelamputierte (HipTor)   F. Eckardt, K. Orlowski
 Ganganalyse mit Inertialsensoren   F. Eckardt, K. Orlowski
 Muskelsegmentierung und -volumenmessung (MRT)   F. Eckardt
 Ganganalyse mit Vicon bei Oberschenkelamputierten   F. Eckardt
 Untersuchung von Eisschnelllaufanzügen im Hinblick auf Unterstützung der Muskelkontraktion mittels EMG   J. Edelmann-Nusser
 Trajektorie des Zielpunktes im Bogenschießen   J. Edelmann-Nusser
 Test eines Geräts für Feedback der Haltung der Lendenwirbelsäule im Krafttraining   J. Edelmann-Nusser
 MRT-Untersuchungen zur charakterisierung der verbliebenen Muskeln bei Oberschenkelamputierten  Dipl.-Sporting. F. Eckardt, Prof. Dr. K. Witte
 Nutzung eines Smartphones für für Biofeedback  Prof. Dr. J. Edelmann-Nusser, Prof. Dr. K. Witte
 Steuerung von Spielkonsolen  Prof. Dr. J. Edelmann-Nusser, Prof. Dr. K. Witte
 Erprobung einer Feedbackweste  Dipl.-Sportwiss. N. Bandow, Prof. Dr. K. Witte
 Reaktionsverhalten auf Karateangriffe auf der Basis einer VICON-Analyse  Dipl.-Sportwiss. N. Bandow, Prof. Dr. K. Witte
 Ganganalyse bei Amputierten mit Inertialsensoren  Dipl.-Sporting. F. Eckardt, Prof. Dr. J. Edelmann-Nusser, Prof. Dr. K. Witte
 Untersuchungen zur körperlichen Leistungsfähigkeit bei Senioren im Kontext einer Interventionsstudie  Prof. Dr. A. Hökelmann
 Analyse von Mehrfachdrehungen unter Verwendung eines Vicon Systems und einer Kraftmessplatte  Prof. Dr. A. Hökelmann, Dr. N. Ganter
 Muskelaktivitäten bei monopedalen Mehrfachdrehungen in der Rhythmischen Sportgymnastik  Dr. N. Ganter, Prof. Dr. A. Hökelmann
 Ganganalyse bei Amputierten mit Fußdruckmesssohlen  Dipl.-Sporting. F. Eckardt, Prof. Dr. K. Witte
 Rucksacktest im Hinblick auf Tragesysteme  Prof. Dr. J. Edelmann-Nusser, Dr. N. Ganter
 Laufschuhtest im Hinblick auf Ermüdung des EVA-Schaums  Prof. Dr. J. Edelmann-Nusser, NG
Überprüfung des Belastungs-/Beanspruchungstest (Step-Test) anhand des PWC 130  Prof. Dr. A. Hökelmann
 Zum Einfluss einer Dual Task-Aufgabe auf das Gangbild  bei älteren Menschen  Prof. Dr. A. Hökelmann
 Auswirkungen einer Tanzintervention auf das Gleichgewicht bei Senioren  Prof. Dr. A. Hökelmann 
 Mehrfachdrehungen  Prof. Dr. A. Hökelmann 
 Standstabilität  Prof. Dr. A. Hökelmann 
 Auswirkungen eines Gesundheitssportprogramm auf die Gleichgewichtsfähigkeit bei Senioren  Prof. Dr. A. Hökelmann 
 Sturzprophylaxe im Alter durch sportliches Training  Dipl.-Sportwiss. G. Pliske, Prof. Dr. K. Witte
 Perturbation des Läufers auf dem Laufband  Prof. Dr. J. Edelmann-Nusser
 Laufband ohne Motor  Prof. Dr. J. Edelmann-Nusser
 Vergleich von körperlichen Reaktionen von Novizen und Experten auf videobasierte und virtuelle Karateangriffe   Dipl.-Sportwiss. N. Bandow, Prof. Dr. K. Witte
 Konzeptionierung eines Messplatzes für leichtathletische Wurf- und Stoßdisziplinen  Dr. N. Ganter, Dr. A. Krüger
 Einfluss des sportlichen Trainings auf das Gangbild im Alter   Prof. Dr. K. Witte, Dr. P. Emmermacher
 Einfluss des sportlichen Trainings auf die Dual-Task-Leistung im Alter   Prof. Dr. K. Witte, Dr. P. Emmermacher
 Bestimmung der Genauigkeit und Unterschiede im Volumen des Fußes in Abhängigkeit von der Schuhgröße/Fußlänge  Dipl.-Sporting. S. Campe
 Bestimmung der Genauigkeit der Kalibrierung einer Kraftmessplatte und eines Infrarotbewegungsanalysesystems in Echtzeit  Dipl.-Sporting. S. Campe 
Möglichkeiten des MRT zur Darstellung und Quantifizierung der Oberschenkelmuskulatur  Prof. Dr. K. Witte
Nutzung eines Eye-Tracking-Systems zur Unterstützung der Kampfrichterleistung in einer Kampfsportart    Prof. Dr. K. Witte, Dr. P. Emmermacher
Nutzung eines Eye-Tracking-Systems zur Diagnostik von Augenbewegungen in einer Kampfsportart    Prof. Dr. K. Witte, Dr. P. Emmermacher
Letzte Änderung: 13.12.2018 - Ansprechpartner: Prof. Dr. Kerstin Witte