Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Bereich
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kerstin Witte

Prof. Dr. Kerstin Witte (Außerplanmäßige Professorin)


Institut für Sportwissenschaft (ISPW)

Zschokkestr. 32, 39104, Magdeburg, G40D-077

1978 - 1982   Studium an der Technischen Hochschule "Otto von Guericke" Magdeburg mit dem Abschluss Diplomlehrerin für Physik und Mathematik
1982 - 1987 Wissenschaftliche Assistentin an der Technische Universität "Otto von Guericke" im Bereich Experimentelle Physik Promotion zum Dr. rer. nat. "Untersuchungen zum Umdruck flüssigentwickelter elektrofotografischer Bilder"
seit 1987 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der damaligen Pädagogischen Hochschule und jetzigen Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg im Strukturbereich Bewegungswissenschaften des Institutes für Sportwissenschaft
  Gasthörer an der Medizinischen Fakultät in den Fächern Anatomie, Physiologie, Histologie und Biologie bis zum Physikum sowie an der Fakultät für Informatik in den Fächern Grundlagen der Informatik, Technische Informatik, Computergrafik; Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule in den Fächern Sportbiomechanik, Sportmotorik, Sportmedizin, Trainingswissenschaft, Sportpsychologie, Theorie und Praxis der Sportarten
2002 Habilitation: "Stabilitäts- und Variabilitätserscheinungen der Motorik des Sportlers unter nichtlinearem Aspekt"
2003 Gastprofessorin an der Universität Wien
2009 Verleihung des Titels "außerplanmäßige Professorin" durch den Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt


Letzte Änderung: 17.11.2014 - Ansprechpartner: Martin Krause